Hotel-Sitemap  |  Informationen  |  Über Uns  |  Agentur-Bereich  |  Kontakt  |  Impressum  | AGB  |  Links

Swinemünde: Kurhotel Admirał I ✶✶✶



Das im 19.Jahrhundert errichtete 3-Sterne-Kurhotel Admirał I wurde 2014/2015 komplett renoviert, ohne den klassischen Baustil vergangener Zeiten aus den Augen zu verlieren. Es befindet sich im Kurviertel des Ostseebades Swinemünde, direkt an der Strandpromenade, ca. 100 m von der Ostsee entfernt.

Hotel Admiral in Swinemünde

Die polnische Bezeichnung „Regionalny Ośrodek Rehabilitacji Leczniczej ,Uzdrowisko Świnoujście’ “ kann man etwa mit „Regionales Zentrum für Rehabilitation Spa Swinemünde“ übersetzen. Das Hotel Admirał I bietet ein elegantes Ambiente und Service auf hohem Niveau.

Das Stadtzentrum von Swinemünde erreichen Sie nach 15 Gehminuten.

Ausstattung des Kurhotels Admirał I: Rezeption, Lift, Res­taurant, Café/bar, Schwimmbad, Sauna­komplex und Whirlpool. Die ärztlichen Untersuchungen und alle Kuranwendungen erfolgen in der hauseigenen Therapieabteilung.

Zimmer: 53 modern und komfortabel ausgestattete Zimmer (3 davon barierrefrei), mit Dusche/WC, Sat-TV, Telefon, Internetanschluss, Haartrockner und Wasserkocher. Im Hotel Admirał I gibt es Doppelzimmer, 3-Bett-Zimmer sowie Einzelzimmer. Zimmer mit Balkon sind auf Anfrage und gegen Aufpreis buchbar.

Schwimmbecken des Hotels admiral Bar im Hotel Admiral I

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen und Abendessen in Büfettform. Diabetiker-, Reduktions-, Diät- und vegetarische Kost möglich.

Service: Leihbademantel gegen Gebühr.

Haustiere: nur kleine Tiere auf Anfrage erlaubt (5 € pro Übernachtung).

Kur & Wellness im Kurhotel Admirał I:

  • klassische Massagen
  • Elektrotherapie, z.B. Interferenz-, Trabert-, TENS-Strom
  • Sollux-Lampe
  • Lasertherapie
  • Ultraschall
  • Phonophorose
  • Magnetfeldtherapie
  • Kryotherapie
  • Gruppengymnastik im Schwimmbad
  • Unterwassermassagen
  • Moorpackungen

Kurtaxe in Swinemünde: Von der Gemeinde Świnoujście wird eine Kurtaxe erhoben, zahlbar vor Ort (circa 1,00 € pro Person und Tag).

Reise versichern: Wir empfehlen ein umfassendes Hanse-Merkur-Versicherungspaket mit Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, Auslandskrankenversicherung, Notfallservice. Dazu beraten wir Sie gern.

Anreise zum Kurhotel Admirał I

Eigene Pkw-Anreise: Individuelle Anreisetage möglich. Parken am Hotel Admirał I: In der Umgebung gibt es kostenpflichtige Parkplätze. Adresse des Hotels: „Admirał I“ Regionalny Ośrodek Rehabilitacji Leczniczej „Uzdrowisko Świnoujście“ · Stefana Żeromskiego 13 · Świnoujście

Kleinbusanreise ab/an Haustür

  • Berlin: pro Person 110 €
  • Potsdam: pro Person 110 €
  • Berliner Umland im Autobahnring: pro Person 110 €
  • Frankfurt (Oder): pro Person 110 €
  • Dresden pro Person: 130 € (ab 2 Personen; 1 Person mit Aufpreis und auf Anfrage), Anreise und Abreise für Dresdener jeweils Sonnabend
  • weitere Orte auf Anfrage bzw. mehr

Kurprogramm des Kurhotels Admirał I

  • 1x Eingangskonsultation
  • medizinische Betreuung während des Aufenthaltes
  • 3 verordnete Behandlungen werktags (Montag bis Freitag), davon 1x Wassergymnastik, 1x klassische Massage und 1x Hydro-Jet-Massage

Hotel Admirał I · Świnoujście · 2018

Preise pro Person in €

DZ

DZ

EZ

APP

Saisonzeiten

Übn.

Verpfl.

Programm

Du/WC

Blk.

Du/WC

Du/WC

03.03.–31.03.2018

7

VP

Erholung
Kurpaket

284
305

298
319

406
427

363
384

Kleinbus-Anreisetage am Sonnabend: 3.3., 10.3., 17.3., 24.3.

31.03.–28.04.2018

7

VP

Erholung
Kurpaket

310
331

324
345

459
480

406
427

Kleinbus-Anreisetage am Sonnabend: 31.3., 7.4., 14.4., 21.4.

28.04.–26.05.2018

7

VP

Erholung
Kurpaket

363
384

377
398

511
532

459
480

Kleinbus-Anreisetage am Sonnabend: 28.4., 5.5., 12.5., 19.5.

26.05.–23.06.2018

7

VP

Erholung
Kurpaket

406
427

420
441

564
858

503
524

Kleinbus-Anreisetage am Sonnabend: 26.5., 2.6., 9.6., 16.6.

23.06.–08.09.2018
Hochsaison *

7

HP

Erholung
Kurpaket

468
489

482
503

643
664

555
576

Kleinbus-Anreisetage am Sonnabend: 23.6., 30.6., 7.7., 14.7., 21.7., 28.7., 4.8., 11.8., 18.8., 25.8., 1.9.

08.09.–06.10.2018

7

VP

Erholung
Kurpaket

406
427

420
441

564
858

503
524

Kleinbus-Anreisetage am Sonnabend: 8.9., 15.9., 22.9., 29.9.

06.10.–27.10.2018

7

VP

Erholung
Kurpaket

354
375

368
389

494
515

459
480

Kleinbus-Anreisetage am Sonnabend: 6.10., 13.10., 20.10.

27.10.–15.12.2018

7

VP

Erholung
Kurpaket

240
261

254
275

345
366

336
357

Kleinbus-Anreisetage am Sonnabend: 27.10., 3.11., 10.11., 17.11., 24.11., 1.12., 8.12.

DZ = Doppelzimmer, DZ/Blk. = Doppelzimmer mit Balkon, EZ=DZA Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinnutzung, APP = Appartement, Erholung = Urlaub ohne vorgebuchtes Kurpaket

* Im Zeitraum 23.Juni bis 8.September hat das Kurhotel Admirał I Hochsaison, während dieses Zeitraumens ist nur Halbpension möglich (Mittagessen entfällt).

Leistungen im Preis

  • Übernachtungen im Kurhotel Admirał I
  • Begrüßungsdrink
  • Vollpension bzw. in der Hochsaison (23.6. bis 8.9.2018) Halbpension
  • bei mitgebuchtem Kurpaket: Eingangskonsultation, medizinische Betreuung während des Aufenthaltes, 3 verordnete Behandlungen werktags (Montag bis Freitag), davon 1x Wassergymnastik, 1x klassische Massage und 1x Hydro-Jet-Massage
  • deutschsprachige Betreuung
  • Nutzung von Schwimmhalle, Whirlpool, Sauna und Dampfbad
  • 1x pro Woche Aqua-Aerobic
  • 1x pro Woche Livemusik-Abend
  • 1x Nordic Walking mit Trainer, Verleih von Nordic-Walking-Stöcken
  • pro Woche ein Fischabend
  • Überraschung auf dem Zimmer


Naturheilmittel in Swinemünde:

Die Kurhäuser in Swinemünde verwenden meist lokales Moor-Vorkommen für Moorpackungen, das Naturmoor wird in einigen Häusern ohne Folie auf die Haut gebracht.

swinemunde-strandkorbe

Heilanzeigen in Swinemünde:

Kurpark im Ostseebad Swinemünde

Musikmuschel im Kurpark des Seebades Swinemünde auf Usedom.

Kuren in Swinemünde

Das Seebad Swinemünde weist mit Moor aus der Umgebung, lokalen Solequellen und der jodhaltigen Ostsee-Luft wirkungsvolle Naturheilmittel auf, die eine erfolgreiche Kur, einen erholsamen, die Gesundheit fördernden Urlaub verwirklichen helfen können.

Das Kurviertel ist durch Villen, im Bäderstil des 19.Jahrhunderts gekennzeichnet und grenzt an den weitläufigen Kurpark. Dieser wurde von Lenné im Stil eines englischen Landschaftsgartens angelegt. Er bietet Gelegenheit zu stundenlangen Spaziergängen.

Im Sommer zieht die Strandpromenade von Swinemünde junge Musiker, Schauspieler und Maler aus Polen und Europa an und ist voller Leben bis in den Sonnenaufgang.

Kurtaxe in Swinemünde

Die Kurtaxe ist, wenn sie nicht in den Leistungen enthalten ist, vor Ort zu entrichten (ca. 1,00 € pro Tag.)

Swinemünde – Świnoujście

Swinemünde liegt auf 44 Inseln, von denen 3 bewohnt sind: Wollin, Usedom und Kaseburg. Auf Wollin liegen der internationale Fährhafen und der Fischereihafen. Die belebte Innenstadt auf Usedom ist vom Kurviertel durch einen breiten Grüngürtel getrennt.

3 Kilometer vom Swinemünder Kurviertel entfernt liegt der Grenzübergang nach Deutschland (für Fußgänger und Radfahrer). Die Nähe zu Deutschland bescheren Swinemünde und seiner Wirtschaft eine große Anzahl an Badetouristen aus unsereren Breiten.

Hafeneinfahrt im Ostseebad Swinemünde

Die berühmte „Windmühle“ von Swinemünde - ein beliebter Zielpunkt bei Spaziergängen - ist keine Windmühle. Es handelt sich um die Hafeneinfahrt von Swinemünde.

Kurz zur Historie

Swinemünde war im 18.Jahrhundert an der Swine-Mündung als preußische Hafenstadt entstanden. Bekannt wurde das Ostseebad seit dem 19.Jahrhundert durch regelmäßige Besuche Kaiser Wilhelms II. während der Kaisertage am ersten Augustwochenende (seit 1882). Deshalb bezeichnet man Świnoujście neben Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck auch als das Vierte Kaiserbad. Mit den deutschen drei Kaiserbädern ist Świnoujście über die längste Strandpromenade Europas verbunden.

1945 übergab die Sowjetunion die Verwaltung der Stadt in polnische Hände, gleichwohl war das Ostseebad Garnisonsstadt. Die jüngere Kur-Geschichte begann also erst 1958, als die sowjetischen Truppen das Kurviertel verließen. Nun konnte sich Świnoujście neben Kołobrzeg und Sopot zu den bekanntesten polnischen Seebädern entwickeln. Heute profitiert die Kurstadt an der Ostsee von der Nähe zu Deutschland, denn es reisen jetzt viele Deutsche zur Kur nach Świnoujście, und es gibt zahlreiche Pendler aus der vorpommerschen Wojewodschaft.

41.000 Einwohner zählt man im aufstrebenden Seebad Swinemünde heute. 1939 hatte Swinemünde über 26.000 Einwohner, in den Nachkriegsjahren nur über 5.000. Die Einwohnerzahl stieg dann in den 1960er Jahren an und überbot 1970 erstmals die alte Rekordzahl. 1980 zählte man in Świnoujście über 47.000 Einwohner, in den letzten anderthalb Jahrzehnten hat sich die Zahl der Bewohner stabil auf über 40.000 eingepegelt und ist die größte Ortschaft auf Usedom. Die längste Flaniermeile Europas reicht bis ins Ostseebad Bansin.

Das Küstenviertel von Świnoujście wird durch Bürgerhäuser aus dem 19./20. Jahrhundert geprägt. Das älteste Gebäude ist das ehemalige Rathaus, welches heute das Seefischereimuseum beherbergt.

Promenade im neuen Kur-Viertel von Swinemünde

Neben dem traditionellen Kurviertel ist in Świnoujście ein „neues Kurviertel“ entstanden: mit zahlreichen Wellness-Hotels und Appartement-Häusern.