Kurhotel Royal ✶✶✶✶ Zusatzinformationen

Indikationen des Kurhotels Royal · Marienbad

  • Nieren- und Harnwegserkrankungen:
  • Die Marienbader Trinkkur kann Basis für eine Heilkur der urologischen und nephrologischen Erkrankungen eingesetzt werden. Die Kur ist sowohl auf akute als auch auf chronische Beschwerden ausgerichtet (inklusive Zustände nach Operationen).

    Das Kurhotel Royal arbeitet mit dem Dialyse-Zentrum in Marienbad zusammen. Nach Absprache besteht also für Dialyse-Patienten die Möglichkeit, im Kurhotel Royal eine Kur zu absolvieren.

  • Erkrankungen der Atemwege:
  • Die Marienbader Heilquellen können auch im Rahmen einer Heilkur für die oberen und unteren Atemwege angewendet werden (Trinkur und/oder Inhalationen), Linderungen werden auch bei Allergien und chronischen Zuständen erreicht.

  • verschiedene metabolische Erkrankungen:
  • Die Marienbader Heilkur ist für die Patienten mit metabolischen Erkrankungen (Zuckerkrankheit, Bluthochdruck, Übergewicht mit zu großem Bauchumfang) geeignet.

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates:
  • traditionelle Heilkur unter Verwendung der Marienbader Naturheilquellen mit spezialisierter physiotherapeutischer Betreeung. Es werden orthopädische, manche neurologische und rheumatologische Erkrankungen behandelt.

  • Neurologische Nervenerkrankungen:
  • Das Team der Fachpflegekräfte sowie die Kurabteilung des Kurhotels Royal sowie die Kurbehandlungen unter Verwendung lokaler Naturheilmittel bieten die Gewähr, manche neurologische Erkrankungen erfolgreich zu behandeln.

  • Kreislaufstörungen und Erkrankungen der peripheren Gefäße
  • Professionelle Kurpflege auf Basis von Naturheilmitteln, aber auch die ruhige Lage des Kurhotels Royal wirken positiv auf die Behandlung von Bluthochdruck ein und Beeinträchtigungen der peripheren Gefäße ein, ebenso auf artieresklerosebedingte Probleme (auf Grund der Arteriosklerose) und der peripheren Gefäße.
    Erkrankungen.

  • Erkrankungen der inneren Organe:
  • Die Nutzung der Marienbader Trinkkur und weiterer Naturheilmittel ist prädestiniert für eine Kur bei Erkrankungen der inneren Organe Magen, Speiseröhre, Därme, Gallenblase und Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung). Es können behandelt werden: Zustände nach OP sowie chronische Erkrankungen innerer Organe.

  • Gynäkologische Erkrankungen:
  • Marienbader Naturheilmittel und traditionelle physiotherapeutische Behandlungen finden auch bei Auftreten gynäkologischer Erkrankungen Anwendung.

  • Onkologische Krankheiten in Remission:
    Durch das Marienbader Heilklima, die Naturheilquellen des Kurortes, Stressfreiheit und die Pflege durch ausgebildete Spezialisten ist Marienbad für die Nachbehandlung onkologischer Erkrankungen in Remission sehr geeignet. Das Kurhotel Royal orientiert sich auf die Nachbehandlung möglicher Komplikationen der Antikrebs-Therapie (z.B. Lymphödem) und auf die Entgiftung des Organismus sowie auf die Rehabilitation, also auf physische und psychische Stärkung des Patienten.

Natürlich kann im Kurhotel auch Prävention (Gesundheitsvorsorge): betreiben, denn ein Kuraufenthalt ist nicht nur für kranke Leute geeignet. Ganz im Gegenteil: Zum Abbau zum Beispiel von Müdigkeitssyndromen und Stresserscheinungen sowie Haltungsschäden ist eine fachmedizinische Prävention eine sehr gute Lösung. Für Präventivkuren gewähren die meisten Krankenkassen auch Zuschüsse.

  • ► zur Hauptseite 2018 Kurhotel Royal in Mariánské Lázně (Marienbad)

    Das Hotel Royal besteht aus 3 Häusern