Hotel-Sitemap  |  Informationen  |  Über uns  |  Agentur-Bereich  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB  | Datenschutz

Rehabilitationszentrum Marta in Bad Polzin

Luftbild des Hauses Marta: viel Grün in der Umgebung
Gebäude des Cafés Marta aus der Froschperspektive Doppelzimmer-Wohnbeispiel des Rehazentrums Marta Therapeutische Anwendung Lokale Kryotherapie im Haus Marta Physiotherapie im Rehazentrum Marta Wellness-Anwnendung im Rehazentrum Marta

Das Sanatorium „Marta“ liegt inmitten des nordpolnischen Kurortes Połczyn-Zdrój, direkt am 80 Hektar großen Kurpark mit englischen und französischen Gartenanlagen. Wechselstuben, Apotheken und Geschäfte für den kleinen Einkauf befinden sich in der Nähe.

Es bietet seinen Kurgästen angenehmes Wohnen, ein gut ausgerüstetes Rehazentrum mit polnischer Küche. Zudem sind im Relaxbereich Wellnessanwendungen vor Ort buchbar. Die Schwerpunkte des Sanatoriums liegen auf der Rehabilitation. Die Therapie-Angebote decken eine große Bandbreite ab.

  • Rehabilitation nach COVID-19-Erkrankungen
  • Präoperative und postoperative Rehabilitation
  • Urogynäkologische Rehabilitation
  • Therapie bei Ischias
  • Therapien für die Kniegelenke

Anwendungen ohne Limit


Besonderheit dieses Angebotes: Die Anzahl der Kuranwendungen ist nicht – wie in Pauschalangeboten üblich – festgelegt, sondern richtet sich nach den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Patientinnen und Patienten, z.B. 4 oder 6 pro Werktag (Montag bis Sonnabend, außer an polnischen Feiertagen).

Ausstattung des Rehazentrums Marta: 52 gemütliche Nichtraucherzimmer, Rezeption, Fahrstuhl im Neubau, Speisesaal, Café, Kurabteilung mit Arztzimmer, Grillplatz, bewachter Parkplatz, Salzgrotte, Fitnessraum, Sommerterrasse, Bibliothek, Krankenschwesterdienst rund um Uhr, Sauna, Dampfbad.

Zimmer im Rehazentrum Marta: Die Nichtraucher-Doppelzimmer mit Blick auf den Kurpark sind geräumig und funktional eingerichtet: Wasserkocher, LED-Fernseher, Radio, Telefon, Kühlschrank, Schreibtisch oder Couchtisch, Internetzugang. Badzimmer mit Dusche/WC. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinnutzung.

Verpflegung: Vollpension, alle Mahlzeiten in Büfettform. Verschiedene Diäten können ermöglicht werden: glutenfrei, Diabetiker-Essen, Schonkost, 1000-kcal-Diät, 1500-kcal-Diät. Ein Ernährungsberater steht Ihnen im Rehazentrum Marta zur Verfügung.

Therapeutische Anwendung im Rehazentrum Marta Bad Polzin

Kurprogramme des Rehazentrums Marta in Bad Polzin


Folgen von COVID-19 behandeln


Schwere Verläufe einer COVID-19-Infektion können den Körper der betroffenen Pa­tienten, einschließlich seines Bewegungsapparates, so schwächen, dass eine Rück­kehr zu normaler Aktivität erschwert wird. Die Post-COVID-Rehabilitation ist auf die Beschleunigung des Genesungsprozesses ausgerichtet.


weiter zur Seite „Long-COVID-Kur im Rehazentrum Marta“



Präoperative Rehabilitation bzw. postoperative Rehabilitation


Die Rehabilitation sowohl vor als auch nach einer OP sind geeignete Wege zu einer besseren Fitness. Bereits vor der Ope­ration kann der Physiotherapeut den Patienten beibringen, wie sie Übungen, die unmittelbar nach der Ope­rati­on erforderlich sind, richtig ausführen. Die postoperative Rehabilitation richtet sich an Patienten nach chirurgisch-ortho­pädi­schen Eingriffen, nach Hüft- oder Knie-Endoprothetik, operative Anastomose nach Knochenbruch und Ruhig­stellung im Gipsverband.


Therapieren des Kniegelenkes


Das Sanatorium „Marta“ ist auch spezialisiert auf die Bereiche der Funktions­unter­suchung und der Physiotherapie bei Kniegelenksverletzungen und Rehabilitation nach chirurgischen Eingriffen am Knie. Therapieziele sind bestmögliche Leistungsfähigkeit im Kniegelenk herzustellen, Schmerzen und Schwellungen zu beseitigen und die Beweglichkeit zu verbessern.


Ischias-Behandlung


Verschiedene Verfahren können zum Einsatz kommen, die Auswahl erfolgt nach Dauer der Erkrankung und Zustand des Kurgastes.


weiter zur Seite „Orthopädische Rehabilitation im Rehazentrum Marta“



Frauenkrankheiten: urogynäkologische Rehabilitation


Zu den Krankheiten, die mit urogynäkologischen Therapien behandelt werden, gehören

  • stressbedingte Inkontinenz und gemischte Harninkontinenz
  • Syndrom der überaktiven Blase
  • Senkung der Fortpflanzungsorgane


weiter zur Seite „Frauenkrankheiten: urogynäkologische Reha“


Kurtaxe in Bad Polzin: Von der Gemeinde Połczyn-Zdrój wird eine Kurtaxe erhoben (zurzeit ca. 0,95 € pro Person/Übernachtung).

Leistungen im Preis
  • Übernachtungen
  • Vollpension
  • ärztliches Eingangsgespräch (deutschsprechender Arzt) und gebuchtes Kurprogramm
  • Begrüßungsgetränk
  • Begrüßungsempfang/Sprechstunde am 1. oder am 2.Tag
  • 1x pro Woche Tanzabend
  • 1x pro Woche Grillabend im Hotelgarten (witterungsabhängig, Mai bis Oktober)
  • Nutzung des Fitnessraumes

Reisejahr 2022

Saisonzeiten
Hotelcode: PL-BP-MA
26.09.–17.10.
2022
19.09.–03.10.
2022
03.10.–17.10.
2022
17.10.-31.10.
2022
Preise pro Person in € 21 Ü 14 Ü 14 Ü 14 Ü
Kleinbusanreise ab/an Haustür (wöchentlich sonntags): 160 € pro Person ab Berlin, weitere Orte im Berliner Umland in/am Autobahnring. Weitere Orte auf Anfrage bzw. mehr.
Eigene Anreise: Ab Berlin benötigt man im Auto etwa 4 Stunden. Parkplätze sind auf dem Gelände vorhanden, Nutzung ca. 5,00 €/Tag.
Zimmer Verpfl. Code gewähltes Kurpaket (gleicher Preis)
DZ VP DAAVK 1680 1120 1120 1120
EZ=DZ VP EDAVK 2331 1554 1554 1554

DZ = Doppelzimmer, EZ=DZ = Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinnutzung, VP = Vollpension, Ü = Übernachtungen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: Silvesterreise zum Sanatorium Marta



Bad Polzin


Połczyn-Zdrój

Połczyn-Zdrój ist ein staatlich an­er­kannter Kurort in der Woi­wod­schaft Westpommern. Die Kurstadt Połczyn-Zdrój (Bad Polzin) liegt ungefähr 70 km von der Ost­see­küste und knappe 150 Autokilometer von Szczecin (Stettin) entfernt. In nord­östlicher Richtung befindet sich in ca. 70 Entfernung Koszalin (Köslin) entfernt. Reisezeit mit dem Auto nach Bad Polzin: ab Berlin etwa 4 Stunden.


Naturheilmittel


  • Heilmoor
  • Solequellen

Heilanzeigen
des Sanatoriums Marta



über 40 mögliche Kuranwendungen, u.a.: