Hotel-Sitemap  |  Informationen  |  Über Uns  |  Agentur-Bereich  |  Kontakt  |  Impressum  | AGB  | Datenschutz

Kuren in Bad Altheide · Polanica-Zdrój

Das neueste Kurzentrum im Glatzer Bergland ist die „Neue Quelle“. Das hochmoderne Gesundheits- und Entspannungszentrum „Nowy Zdrój“, wie es im polnischen Original heißt, erweitert somit das Kurangebot des polnischen Kurstädtchens Polanica-Zdrój (Bad Altheide). Und auch das „Wielka Pieniawa“ hat eine neue „kleine Schwester“: die ab 2018 buchbare Villa Mała Pieniawa.

Kurhäuser in Polanica-Zdrój

Gesundheitszentrum Nowy Zdroj Neue QuelleGesundheits- und Entspannungszentrum
Neue Quelle · Nowy Zdrój

Das Gesundheitszentrum Nowy Zdrój (Neue Quelle) ist eine neue umfangreich ausgestattete Kur-und-Wellness-Einrichtung im südpolnischen Kurort Polanica-Zdrój. Das Gesundheits- und Entspannungzentrum liegt an einer großen Kurpark-Anlage, nahe der Trinkhalle des Kurortes und nahe der Fußgängerzone von Bad Altheide (Polanica-Zdrój).

Ihren Urlaub können Sie mit Kurpaket bzw. Wellnesspaket buchen, aber auch Urlaub ohne Kur-/Wellness-Paket ist möglich.

ab 1 Woche ab 231 €weiter ► Neue Quelle · Nowy Zdrój (2018)

Kurhaus Wielka Pieniawa Bad AltheideKurhaus Wielka Pieniawa · Quelle der Gesundheit

„Wielka Pieniawa“ heißt „große Quelle der Gesundheit“ bzw. „großer Sprudel“. Das zentrale Kurhaus des Kurortes Polanica-Zdrój steht für Tradition und Moderne, denn es wurde umfassend renoviert.

Das „Wielka Pieniawa“ beherbergt viele Einrichtungen für Ihren Kururlaub, einen große Spa-Bereich mit Beauty-Zone, ein großes Heilmittelhaus, zwei Schwimmbäder, Saunen, eine Solazgrotte und einen eigenen Mineralquellenzugang.

Sie können mit Kur und ohne Kur buchen. Bei Buchung einer Kur bekommen Sie die Trinkkur quasi auf Zimmer: täglich 2 Fläschchen des Wielka-Pieniawa-Wassers.

1 Woche ab 273 €weiter ► Kurhaus Wielka Pieniawa (2018)

Klickbild zur Villa Mała Pieniawa neben dem Haus Wielka PieniawaWilla Mała Pieniawa

Die Villa namens „Willa Mała Pieniawa“ (Villa Kleiner Sprudel) ist die kleine Schwester des benachbarten Kurzentrums „Wielka Pieniawa“ und dient Urlaubern und Kururlaubern, die ihre Anwendungen vor Ort buchen möchten, ab 2018 als moderne Dependance.

Mit Frühstück und ohne vorgebuchtes Kurpaket buchbar, für eine Kur (inklusive Vollpension) empfehlen wir das benachbarte „Wielka Pieniawa“, welches oben vorgestellt wird.

1 Woche ab 280 €weiter ► Willa Mała Pieniawa (2018)

Gastronomie in Bad Altheide · Polanica-Zdrój

Cafés in Polanica-Zdrój

  • Zdrojowa: Parkowa 2 · Café-Bar Paola: Parkowa 4
    Domino Parkowa 13
  • Malwa: Wojska Polskiego 64
  • Sana: Górska 2
  • Olimpia: Kryniczna 2
  • Wiedeńska: sowie Asia Zdrojowa 39
  • Arabeska: (Kurzentrum Wielka Pieniawa) Parkowa 4

Restaurants in Polanica-Zdrój

  • Bliss: Zdrojowa 4 · Zielony Domek: Zdrojowa 8 · Karamba: Zdrojowa 11
  • Nasz Dom: Cicha 1 · Marylin: Cicha 1
  • Jantar: Matuszewskiego 4
  • Los Locos: Parkowa 4
  • Altheide: Kłodzka 1

Pizzerien in Polanica-Zdrój

  • La Nonna: Wojska Polskiego 4
  • Abikus-But: Zdrojowa 1 c · Fuks sowie Gościnna Izba: Zdrojowa 7
    Guiseppe: Zdrojowa 23 a · Wenecja: Zdrojowa 39

Diese vorstehenden Angaben entsprechen unserem Informationsstand. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigket. Außerdem sind Änderungen vorbehalten.

Sehenswürdigkeiten in Bad Altheide · Polanica-Zdrój

Die Kirche der Himmelfahrt der Heiligen Jungfrau Maria wurde 1910 erbaut, sie steht in der Straße Kościelna, ebenso wie der ehemalige Hof des Jesuitenordens von 1706/1707. Die Filialkirche des Heiligen Antoni befindet sich in der Kościuszko-Straße (Kościuszki).

Mehrere historische Gebäude der Kurstadt Bad Altheide befinden sich in der Straße Zdrojowa: die Barockkapelle aus dem 18.Jahrhundert und die Kapelle des Heiligen Laurent aus dem 19.Jahrhundert sowie das Alte Kurhaus (Haus-Nr. 16).

Des weiteren gelten das Alte Gasthaus in der Kłodzka 1 sowie das Missionshaus Chystus Rex (19.Jahrhundert) in der Reymonta 1 als geschichtsträchtige Häuser von Polanica-Zdrój.

Der Bahnhof von Bad Altheide wurde 1890 erbaut und das Kurtheater (errichtet im Jahre 1925) begrüßt auch heutzutage seine Gäste, es befindet sich in der Straße Parkowa 2.

Kurpark Bad Altheide



Polanica-Zdroj
Bad Altheide

Polanica-Zdrój (Bad Altheide) ist einer der bekannten niederschlesischen Kurorte im Südwesten Polens, in Nachbarschaft zu Tschechien und dem Sudetengebirge, im Glatzer Bergland. Es gehört mit Bad Reinerz und Bad Kudowa zum Glatzer Bergland, das neben seinen landschaftlichen Vorzügen ergiebige Mineralquellen bietet, die seit Jahrhunderten im Dienste der Gesundheit genutzt werden.

Der malerisch in der schönen Mulde von Kłodzko (Glatz) und im Flusstal der Bystrzyca Dusznicka (Reinerzer Weistritz) gelegene Kurort hat dank seiner zahlreichen ergiebigen Heilquellen und der günstigen Klimaverhältnisse eine bis ins 16.Jahrhundert zurückreichende Kurtradition. Der Kurort wird von milden Hängen des vor allem mit Nadelbäumen bewaldeten Heuscheuer und Habelschwerdter Gebirges umrahmt und hat daher ein regional typisches Klima, ein gemäßigtes Vorgebirgsklima mit milden Wintern und warmen, sonnigen Sommern, aufzuweisen.

In Polanica-Zdrój hat man sich auf kardiologische und gastrologische Erkrankungen sowie Erkrankungen des Bewegungsapparates spezialisiert.

Polanica-Zdrój zählt heute etwa 7000 Einwohner. Neben den Gebäuden für den Kurbetrieb gibt es in Bad Altheide einen schönen, gepflegten Kurpark mit herrlichem alten Baumbestand, exotischen Pflanzen und einer Trinkhalle. Polanica-Zdrój ist bekannt für das internationale Schachfestival in Gedenken an Akiba Rubinstein (Międzynarodowy Festiwal Szachowy im. Akiby Rubinsteina), welches schon über 50mal stattfand. Das Akiba-Rubinstein-Memorial findet meist Mitte bis Ende August statt.

Heilanzeigen
von Bad Altheide:

Naturheilmittel in Bad Altheide:

Es gibt 4 Mineralquellen mit Anteilen an Hydrogenkarbonat, Kalzium und Säuerlingen, die zur Trinkkur und für Bäder Anwendung finden.

Weniger mineralisierte Sauerbrunnen (Josefsquellen) werden zur Herstellung des Mineralwassers „Staropolanka“ verwendet. Dieses wirkt appetitanregend und verdauungsfördernd.

Mineralwasser aus Bad Altheide

Wielka Pieniawa

Altheider Großer Sprudel - ist Wasser mit natürlicher Kohlensäure, direkt aus der Quelle! Das Wasser ist charakterisiert durch einen konstanten Gehalt an Mineralstoffen (Spurenelemente), wie Magnesium, Calcium, Eisen, Silizium, Natrium, Kalium, Kupfer und Chlor. Dieser Gehalt an Mineralien gewährleistet Ihnen Erleichterungen bei Verdauungsbeschwerden und gastrischen Beschwerden (Magenbeschwerden).

Kurgäste des gleichnamigen Kurhauses „Wielka Pieniawa“ in Bad Altheide (Polanica-Zdrój) erhalten zweimal am Tage Drittelliterflaschen aufs Zimmer.