Aerobic

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|Y|Z

Aerobic ist ein Fitnesstraining in der Gruppe mit rhythmischen Bewegungen zu Musik, welche die Bewegungsaktivitäten motivierend unterstützen soll.

Die Ursprünge gehen auf den US-amerikanischen Sportmediziner Kenneth H. Cooper, der 1968 in seinem Buch „Aerobics“ vorbeugenden Gesundheitssport für Herz und Lunge publizierte. 1972 löste die berühmte Schauspielerin Jane Fonda mit ihren Videos einen weltweiten Aerobic-Boom aus. Ab 1988 war Aerobic wegen der Belastung der Gelenke in der Diskussion. In in der Folgezeit wurden sportmedizinische Aspekte beachtet, gelenkschonendere Übungen fanden Eingang in diese Gymnastikform und enthält heutzutage mehr tänzerische Elemente als in der ersten Hälfte der 1980er Jahre.

Die zusammengestellten Übungen, die von einem Aerobic-Coach vorgeführt werden, sind eine Mischung aus Gymnastik und Tanz und sprechen Ausdauer und Koordination an.

Wichtig ist, dass die Übungsgruppe sich in etwa auf einem Leistungslevel befindet. Die Übungen sind durch die angestrebte Schnelligkeit ziemlich anstrengend und es macht keinen großen Sinn, Anfänger und Fortgeschrittene in einer Gruppe zu vereinen. Je nach Gruppe kann die Musik also schneller oder langsamer angelegt sein.

Aufwärm-Phase beim Aerobic Aerobic-Übungsgruppe

Üblicherweise wird Aerobic in einer Stunde durchgeführt und umfasst eine Phase des Aufwärmens (auch mit Pre-Stretch bezeichnet = Vordehnen), einem Herz-Kreislauf-Training, einer „Abkühlung“ (Cooldown I) sowie der Entspannungsphase mit Nachdehnen (Cooldown II).

Kurhotels, welche Aerobic-Stunden anbieten

zusätzlich oder als Freizeit-Aktivität buchbar

Kurhotel Smaragd (Dudince · Slowakei)

Kurhotel Rubin (Dudince · Slowakei)

Kurhotel Royal (Marienbad · Tschechien)


Die vorstehende Auflistung und die inhaltlichen Erläuterungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

zurück zum Buchstaben A im Kurlexikon



Kur · Urlaub · Wellness


► ► ► weiter zur Übersicht

Polen

Tschechien

Deutschland

Ungarn

Slowakei

Österreich

Slowenien