Donnersmarck-Stiftung

Korrekt heißt die behindertenfreundliche Stiftung Fürst-Donnersmarck-Stiftung.

Die vor über 100 Jahren (1916) von Fürst von Donnersmarck ins Leben gerufene Stiftung kümmert sich um Rehabilitation, Betreuung, Förderung und Unterstützung von Menschen mit Behinderung – auch im Bereich der Touristik – und betreibt u.a. eigene Hotels, welche unter dem Aspekt eines erhöhtes Augenmerks auf Barrierefreiheit errichtet wurden.

Barrierefreies Heidehotel Bad Bevensen Vom Hiedehotel aus barrierefrei in den Wald
weiter zum Heidehotel Bad Bevensen

Seehotel Rheinsberg barrierefrei Barrierefreies Hotel mit Büfett in behindertenfreundlicher Höhe
weiter zum Seehotel Rheinsberg

Urlaub mit Rollstuhl

Auch bei den Freizeitangeboten wurde im Seehotel Rheinsberg auf Behindertenfreundlichkeit geachtet – so kann beispielsweise mit speziellen Hilfseinrichtungen aus dem Rollstuhl heraus gekegelt werden.
Kegeln im Seehotel Rheinsberg Behindertenfreundliches Bad mit Toilette.
An die sanitären Einrichtungen haben Menschen mit Handicaps meist besondere Ansprüche: Sie benötigen mehr Raum, Griffe und Waschbecken in günstiger Höhe, ebenerdige Duschen, damit sie auch allein alltägliche Verrichtungen problemlos vornehmen können.



Kur · Urlaub · Wellness


► ► ► weiter zur Übersicht

Polen

Tschechien

Deutschland

Ungarn

Slowakei

Österreich

Slowenien