erweiterte Halbpension

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|Y|Z

Erweiterte Halbpension – das ist eine gegenüber der normalen Halbpension ausgebaute Halbpension.

Beispielsweise bietet man im Bad-Stebener „relexa Hotel“ standardmäßig eine Halbpension mit abendlichem 2-Gänge-Menü an. Bei der „erweiterten Genießerhalbpension“ handelt es sich um ein 4-Gänge-Menü.

Einige Häuser benennen ihre Verpflegungsleistung manchmal mit „erweiterte Halbpension“, wenn ein leichter Mittagssnack hinzukommt. Insbesondere wenn nachmittags Kurbehandlungen anstehen, ist es nicht sinnvoll, sich den Bauch „vollzuschlagen“. Passender finden wir aber den Ausdruck Vollpension light.

Übersetzt heißt es ungefähr „Leichtere Vollpension“, eine gegenüber einer normalen Vollpension abgespeckte Version. Hier wird Salat (manchmal von Büfett) angeboten, oder es wird eine Suppe oder ein Snack an die Gäste des Hauses ausgegeben.


Die vorstehende Auflistung und die inhaltlichen Erläuterungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

► zurück zu E im Kurlexikon



Kur · Urlaub · Wellness


► ► ► weiter zur Übersicht

Polen

Tschechien

Deutschland

Slowakei

Slowenien