Knabberfisch-Therapie · Garra Rufa

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|Y|Z

Knabberfisch-Therapie – Knabberfische, auch „Doktorfische“, (nimmt man für eine alternative Kurbehandlung, die man auch „Fischtherapie“ nennt):

Kleine Fische, die bei Hautproblemen als kleine „Gehilfen“ eingesetzt werden, z.B. bei Schuppenflechte, auch zur Hornhautentfernung an den Füßen (was eher dem Wellness- und Beauty-Bereich zuzuordnen ist).

Spa-Behandlung mit Knabberfischen
Man taucht zeitlich begrenzt z.B. die Füße in ein Becken mit Knabberfischen und lässt sich die Hautprobleme sanft abknabbern.


Die vorstehende Auflistung und die inhaltlichen Erläuterungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

zurück zum Buchstaben K (Kurlexikon)



Kur · Urlaub · Wellness


► ► ► weiter zur Übersicht

Polen

Tschechien

Deutschland

Ungarn

Slowakei

Österreich

Slowenien