Lomi-Lomi-Massagen

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|Y|Z

Lomi Lomi – ist eine aus Hawaii stammende Massage-Methode für den gesamten Körper. Der Ansatz der hawaiianischen Naturkundler ist denen der Traditionellen Chinesischen Medizin nicht unähnlich: In einem gesunden Körper fließt die Energie, Krankheiten können sich in Blockaden und Verspannungen zeigen.

Das ursprüngliche Lomi Lomi zielt auf körperliche, seelische und geistige „Reinigung“ und ist mit starker körperlicher Arbeit des ausführenden Therapeuten verbunden. Manchmal wird die Behandlung von zwei Therapeuten gleichzeitig vorgenommen, die Massagen dauern bis 2 Stunden und werden in Hawaii von einheimischer Musik oder Gesängen begleitet.

Lomi-Lomi-Massage im Medical-Spa-Hotel Unitral

Die Lomi-Lomi-Massage ist geprägt wechselnden, langen, fließenden Massagestrichen mit den Unterarmen und Ellenbogen des Therapeuten sowie Dehnungen und leichte Drehungen der Gelenke. Die Massagestärke variiert je nach Erfordernis, die Massage kann beruhigend und sanft ausgeführt werden, aber auch fordernd (zuweilen schmerzend), um tiefer liegende Spannungen zu beseitigen.

Ab 1820 wurde das Ausüben der hawaiianischen Naturreligion im Zuge der Christianisierung verboten, Lomi Lomi durfte jedoch als reine Entspannungsmassage weiterhin betrieben werden. In Westeuropa hat diese leichtere Lomi-Lomi-Variante als meist einstündige Wellness-Massage Einzug gehalten.


Die vorstehende Auflistung und die inhaltlichen Erläuterungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

zurück zum Buchstaben L (Kurlexikon)



Kur · Urlaub · Wellness


► ► ► weiter zur Übersicht

Polen

Tschechien

Deutschland

Ungarn

Slowakei

Österreich

Slowenien