Molke-Heilfasten

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|Y|Z

Das Molke-Heilfasten hat Ähnlichkeiten mit einer Fastenkur mittels Säften. Auch hier liegt der Schwerpunkt auf der Aufnahme von Flüssigkeiten. Die Molke-Kur gilt als Fastenkur-Klassiker, auch zum Abnehmen. Wie bei jeder Fastenkur ist heutzutage obligatorisch, dass empfohlen wird, die Bereiche Ernährung und Bewegung zu verbinden und mit physiotherapeutischen Maßenahmen zu unterstützen. Der Sinn dieser Fastenmethode soll darauf beruhen, dem Körper hochwertiges Eiweiß zuzuführen, um den Muskelabbau während des Fastens zu verzögern.

Die Fastenmethode unter Verwendung von Molke ist nicht für jeden geeignet, zum Beispiel leidet eine stattliche Zahl an Menschen unter Laktose-Unverträglichkeit (Laktose-Intoleranz, auch: Milchzucker-Unverträglichkeit). Diese müssen jegliche Milchprodukte in ihrer Ernährung vermeiden. Daneben gibt es schmerzhafte Kuhmilch-Unverträglichkeiten, die auf der Intoleranz gegenüber dem in der Kuhmilch enthaltenen Eiweiß basieren. Neben diesen angeborenen Unverträglichkeiten wird eine erworbene Unverträglichkeit festgestellt, die mit zunehmendem Alter registriert wird.

Vitalhotel: Frau trinkt Molke

Das Spektrum der gesundheitsfördernden Wirkungen der Molke umfasst die Stärkung des Immunsystems, eine Anregung der Stoffwechselfunktionen und wirkt Störungen im Verdauungstrakt und teilweise auch Hauterkrankungen entgegen. Molkefasten ist als Diät sehr gut geeignet zur Reduzierung des Gewichtes, da sie extrem kalorien- und fettarm ist, ohne dass Mängel auftreten. Die tägliche Molke-Menge wird in der Regel über den Tag verteilt in 3 Portionen eingenommen, ergänzt und unterstützt durch einen Heilpflanzen-Cocktail.

Molke ist eine leicht milchige, ziemlich wässrige Flüssigkeit und als Nebenprodukt der Käse- und Quark-erstellung bekanntermaßen energie- und fettarm. Molke enthält viele Proteine und Kalzium und hat durch die enthaltene Lactose (Milchzucker) eine abführende Wirkung.


Die vorstehende Auflistung und die inhaltlichen Erläuterungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

zurück zum Buchstaben M (Kurlexikon)



Kur · Urlaub · Wellness


► ► ► weiter zur Übersicht

Polen

Tschechien

Deutschland

Ungarn

Slowakei

Österreich

Slowenien