Naturmoor

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|Y|Z

Naturmoor – ist ein einzigartiges Heilmittel, das uns Mutter Natur zur Verfügung stellt. Bei Naturmoor handelt es sich um reines Moor, also ohne Zusätze, welches in Moorgebieten gestochen wird. Kurorte mit anerkannten lokalen Moorvorkommen können den Namenszusatz „Moorbad“ tragen. Naturmoor kann über die Wirkung der Wärme hinaus positive Effekte aus den Pflanzenbestandteilen des Moores erzielen.

Naturmoorbad im Freien

Besonders gut entfalten können sich die Heilkräfte in einem warmen Vollbad, denn Moor hält die Wärme über einen recht langen Zeitraum. Bei einem Bad wird die Wärme langsam und dauerhaft an den Körper abgegeben. Dadurch ist eine tiefere Wärmedurchdringung in den Körper möglich, und die Wirkstoffe werden tief an Organe und Muskeln abgegeben. Durch die Wärmewirkung wird dem Körper geholfen, toxische Stoffe und Schlacken auszuscheiden, die Funktion von Magen und Darm wird verbessert, und die Muskulatur entspannt sich. Durch den thermischen Auftrieb verleiht ein Vollbad im Naturmoor das Gefühl des Schwebens und eine spürbare Entlastung für die Gelenke. (Bei Herzproblemen muss der Kurarzt Naturmoorvollbäder untersagen und statt dessen kleinere Moorpackungen verschreiben!)

Das Ziel der Naturmooranwendungen muss nicht auf Schmerzlinderung beschränkt sein, denn die Anwendungspalette ist vielseitig:

Behandlungen mit erwärmtem Naturmoor werden vorgenommen bei starken Muskel-Verspannungen oder -Fehlspannungen, zur Verbesserung der Durchblutung oder zum Abbau von Ödemen bei chronischen Schwellungen bzw. bei schmerzhaften Muskelansatzreizen sowie bei chronischen, rheumatischen Erkrankungen des Bewegungsapparates und degenerativen Gelenkerkrankungen, bei funktionellen Durchblutungsstörungen und zur Schmerzlinderung bei chronischen Erkrankungen sogar des Darms und der harnableitenden Organe. Auch Wirkungen wie Hormonregulierung, Entgiftung des Körpers, Immunstärkung und ausgleichende Wirkung bei Stress und Burnout werden dem Naturmoor zugeschrieben.


Die vorstehende Auflistung und die inhaltlichen Erläuterungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

zurück zu N im Kurlexikon



Kur · Urlaub · Wellness


► ► ► weiter zur Übersicht

Polen

Tschechien

Deutschland

Ungarn

Slowakei

Österreich

Slowenien