Ultraschall-Therapie

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|Y|Z

Ultraschall-Therapie (auch Ultrasound) – Ultraschall-Wellen sind akustische Wellen außerhalb unseres Hörbereiches.

Therapeutisch verwendet bewirken sie eine Mikromassage der Gewebe – schmerzlindernd, entzündungshemmend und für Muskeln entspannend. Sie erweitern Blutgefäße und verbessern den Stoffwechsel. Die Ultraschall-Therapie kommt über mehrere Minuten zum Einsatz. Es kommen zwei Schallarten zum Einsatz: Dauerschall oder Impulsschall. Die Ultraschalltherapie kann auch mit Gleichstrom- bzw. Reizstrom­-Anwendungen verbunden werden.

Ultraschall-Anwendung in Karlsbad
Behandelt werden bei der Ultraschalltherapie Schmerzen an Gelenken sowie bei Neuralgien und Narben. Die zu behandelnden Körperteile werden vor der Ultraschall-Anwendung mit einer speziellen Kontaktgel-Schicht versehen, um Hautschäden durch Austrocknen zu vermeiden und eine optimale Schallübertragung zu gewährleisten.

Der Schallkopf wird mit langsamen Bewegungen über die betreffende Körperpartie geführt. Es sind einige Kontraindikationen zu beachten: strahlentherapeutisch behandelte Menschen, Blutgerinnungsstörungen, Gefäßerkrankungen, akutes Fieber, Tumore und Metastasen sowie die Anwendung über Polyethylen-Gelenkersatz.

Ultraschall-Anwendung in Bad Wildungen


Die vorstehende Auflistung und die inhaltlichen Erläuterungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

zurück zum Buchstaben U (Kurlexikon)



Kur · Urlaub · Wellness


► ► ► weiter zur Übersicht

Polen

Tschechien

Deutschland

Ungarn

Slowakei

Österreich

Slowenien