Wannenbäder

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|Y|Z

Bei Wannenbädern werden Wasserdruck und Wassertemperatur dosiert. Die Wannenbad-Anwendungen lassen sich grob in medizinische Bäder (Balneotherapie) und die zum Wellness gehörenden Entspannungsbäder unterteilen.

Medizinische Bäder

Bei Wannenbädern sind im Wasser oft medizinisch wirksamen Bestandtteile oder es ist mit Badezusätzen angereichert. Im Wasser einer Heilquelle können Mineralien, Schwefel oder Kohlensäure enthalten sein. Daneben können dem Badewasser zu Kur- oder zu Wellness-Zwecken bestimmte Stoffe zugesetzt werden.

Wannenbad im Danubius Health Spa Resort Nove Lazne Wannenbad im Karlsbader Hotel Astoria

Entspannungsbäder

Entspannungsbäder dienen mehr dem Wohlfühlen und werden der „Wellness-Schiene“ zugeordnet.

Wellnessbad im Bad-Flinsberger Hotel Park Spa Mann genießt Hydromassage im Wannenbad

Einige Beispiel für Wannenbäder:

    Medizinische Bäder

  • Mineralbäder
  • Solebäder
  • hydrotherapeutisches Bewegungsbad
  • Fichtennadelbäder
  • Heublumenbäder
  • Schwefelbäder
  • Moorbäder oder Bäder mit Moorzusätzen
  • Floatingbäder
  • Sprudelbäder
  • Unterwassermassagen
  • Thermalbäder
  • Entspannungsbäder (Wellness-Bäder)

  • Bäder mit Aromaöl
  • Cleopatrabäder
  • Venusbäder

Die vorstehende Auflistung und die inhaltlichen Erläuterungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

zurück zum Buchstaben W (Kurlexikon)



Kur · Urlaub · Wellness


► ► ► weiter zur Übersicht

Polen

Tschechien

Deutschland

Ungarn

Slowakei

Österreich

Slowenien