Inhalieren

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|Y|Z

Inhalationszimmer im Hotel Unitral in MielnoInhalationen (Inhalieren) – beinhaltet tiefes Einatmen von Dämpfen aus Heilquellen oder Aerosolen aus Solewasser mittels Inhala­tionsgeräten oder in speziellen Lokalitäten, zu welchen man Gradierwerke, Salzgrotten und Höhlen zählt.

Das Einsatzgebiet ist vielfältig: Die Heilmitteldämpfe werden zur Behandlung der oberen und der unteren Atemwege eingeatmet. Inhalieren wird zur Behandlung von Nasenkatarrhen, von weiteren Erkrankungen der Atemwege und Kehlkopfentzündungen sowie bei Erschöpfung der Stimme und bei Stauballergie verschrieben.

Eine passende Beschreibung liefert auch der Harzer Kurort Bad Suderode: Mit dem Inhalieren (Einatmen von Heilmitteldämpfen) der Calciumsole wird versucht, krankhafte Prozesse der Luftwege günstig zu beeinflussen. Unter diesem Einfluss kommt es zur Verflüssigung und Verdünnung des Bronchialschleimes und damit zur Erleichterung des Abhustens. Die Atmung wird harmonisiert. weitere Heilanzeigen von Bad Suderode.


Die vorstehende Auflistung und die inhaltlichen Erläuterungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

zurück zum Buchstaben I (Kurlexikon)



Kur · Urlaub · Wellness


► ► ► weiter zur Übersicht

Polen

Tschechien

Deutschland

Ungarn

Slowakei

Österreich

Slowenien