Hotel-Sitemap  |  Informationen  |  Über Uns  |  Agentur-Bereich  |  Kontakt  |  Impressum  | AGB  | Datenschutz

Bad Flinsberg: Hotel Buczyński ✶✶✶✶ Medical & Spa  



Das im Frühjahr 2016 neu eröffnete 4-Sterne-Hotel Buczyński Medical & Spa befindet sich unweit der Kurpromenade, im Herzen des Kurortes Bad Flinsberg.

Buczynski-Hotel-LogoEs wird, ebenso wie das Bad-Flinsberger Park Hotel, familiär durch die Familie Buczyński geführt und sorgt dafür, dass das, was die Stammgäste des Park-Hotels schätzen, auch hier gepflegt und fortgesetzt wird. Das Hotel Buczyński bietet einen wunderschönen Blick auf die Berge und hervorragende Erholungsmöglichkeiten.

Hotel Buczynski Swieradow Zdrój

Ausstattung des Hotel Buczyński Medical & Spa: Rezeption, Restaurant, Lobby-Bar, Kur- und Rehabilitationszentrum sowie SPA-Bereich mit modernen geräumigen Behandlungszimmern, die sich auf ca. 1000 m² verteilen.

Die Badelandschaft besteht aus Schwimmbad mit Massagedüsen und Whirlpool, der Sauna-Bereich mit Ruhezone und einem Außenwhirlpool bietet einen hervorragenden Bergblick.

Doppelzimmer im Hotel Buczynski

Zimmer: modern, komfortabel und geräumig ausgestattete Zimmer, deren Ausstattung sich sowohl auf die zauberhafte Umgebung als auch auf die reiche Geschichte des Ortes bezieht. Alle Zimmer sind mit Klimaanlage, Balkon, Dusche/WC oder Badewanne/WC, LCD-Sat-TV, Telefon, Safe, Föhn, Kühlschrank und kostenlosem Internetzugang ausgestattet.

Zimmerkategorien im Hotel Buczyński Medical & Spa:

  • Standard: 1 Raum, ca. 20 m²
  • Superior: 1 Raum, ca. 28 m². Die Superior-Doppelzimmer haben zusätzlich eine Sitzecke inklusive Sofa.
  • Barrierefreie Zimmer sind auf Anfrage buchbar.

Verpflegung im Hotel Buczyński Medical & Spa: Das Hotel Buczyński bietet gute polnische und internationale Küche.
Reichhaltiges Frühstücks- und Abendbüfett, bei dazugebuchter Vollpension wird mittags ein 3-Gänge-Menü serviert.

Service und Freizeit: Ausflugs- und Veranstaltungsangebot. Kinderbett, Funk-Babysitter und Kinderbadewanne ohne Gebühr.

Haustiere: Den Hund mitzubringen ist erlaubt (15 € pro Tag). Es wird eine frühzeitige Reservierung empfohlen, weil die vorgesehene Zimmeranzahl begrenzt ist.

Spartipps

14=13, 21=19 gilt ganzjährig (zum Beispiel 14=13 heißt: 14x übernachten, 13 Übernachtungen bezahlen, in den Preisen bereits inkludiert.) Im Zeitraum 18.November bis 16.Dezember 2018 gilt ein 7=6-Vorteil (7x Übernachten, 6 Übernachtungen bezahlen), demzufolge auch 14=12 bzw. 21=18.

Heilindikationen im Hotel Buczyński Medical & Spa:

Hier bekommen Sie professionelle Hilfe bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Erkrankungen der Atemwege und in Fällen von vielen anderen Beschwerden. Die besonderen Spa-Programme und ihre wohltuende Wirkung stärken Ihre Gesundheit und sorgen für Ihr Wohlbefinden.

  • Perlbäder
  • Moorbäder
  • Kohlensäurebäder
  • Kneippbäder
  • Wirbelbäder
  • Wirbelbäder für Arme und Füße
  • 4-Zellen-Bäder
  • Hochtontherapie
  • Aquavibron
  • Kohlendioxid-Trockenbäder
  • lokale Kryotherapie
  • Lasertherapie
  • Magnetfeldtherapie
  • Sauerstofftherapie
  • Moorpackungen
  • Paraffinpackungen
  • Ionophorese
  • Galvanisation
  • Diadynamik
  • Wassergymnastik
  • Aquafitness
  • TENS
  • Rehabilitationsgymnastik
  • klassische Massage
  • Unterwassermassagen
  • manuelle Lymphmassagen
  • Medy-Jet
  • Jod-Brom-Inhalationen
  • medizinische Inhalationen
  • Ultraschall
  • Stoßwellentherapie

Darüber hinaus bietet das Bad-Flinsberger Hotel Buczyński Medical & Spa Wellness-Anwendungen an: Fußreflexzonenmassagen, diverse Wohlfühlmassagen, Ayurveda-Anwendungen, Aromabäder, Ganzkörperbehandlungen, kosmetische Anwendungen. Trinkkur in der Wandelhalle am Kurhaus (Dom Zdrojowy), Radonbäder übernimmt das Park Hotel Kur & Spa (Orzeszkowej 2).

Hot-stones-Anwendung

Kurprogramme im Hotel Buczyński Medical & Spa:

    Kurpaket (86 € pro Person und Woche):

  • ärztliche Antrittsuntersuchung
  • 10 Behandlungen pro Woche
  • Rabatt für zusätzlich vor Ort gebuchte Behandlungen
  • Aktiv-Woche (86 € pro Person und Woche):

  • 2x Nordic-Walking
  • 2x Aqua-Fitness
  • 2x Entspannungsmassage
  • 2x Medyjet-Massage
  • 1x Aerobic oder Yoga
  • 2x Moorbad, Perlbad oder Mineralbad
  • 1x Gymnastik im Fitnessraum
  • 1x Sauna
  • Rücken-Woche (86 € pro Person und Woche)

  • ärztliche Antrittsuntersuchung
  • 2x Rückenmassage
  • 2x Rückengymnastik
  • 2x Aqua-Fitness
  • 4 Anwendungen nach Verordnung
  • Intensiv-Kur (112 € pro Person und Woche):

  • ärztliche Antrittsuntersuchung
  • 15 Behandlungen pro Woche
  • Rabatt für zusätzlich vor Ort gebuchte Behandlungen
  • Atemwegskur (112 € pro Person und Woche):

  • ärztliche Antrittsuntersuchung
  • 5x Sauerstofftherapie oder Inhalationen mit leicht radonhaltiger Luft
  • 2x klassische Teilmassage
  • 3x Kohlensäurebad
  • 3x Magnetfeldtherapie oder Solluxlampe
  • 2x Bewegungs- oder Atemtherapie

Kurtaxe in Bad Flinsberg: Vor Ort wird von der Gemeinde Świeradów Zdrój eine Kurtaxe erhoben (ca. 0,80 € pro Person und Übernachtung).

Reise versichern? Wir empfehlen ein umfassendes Hanse-Merkur-Versicherungspaket (Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, Auslandskrankenversicherung, Notfallservice). Dazu beraten wir Sie gern.

Anreise zum Hotel Buczyński Medical & Spa · Bad Flinsberg

Eigene Pkw-Anreise · Parken am Hotel Medi-Spa Buczyński: Parkplatz (videoüberwacht) auf dem Grundstück (in der 1. Woche circa 25  €, je weitere Woche ca. 20 €). Adresse des Hotels Buczyński Medical & Spa: Prusa 2, Świeradów Zdrój.

Kleinbusanreise ab/an Haustür:

  • Berlin: 130 € pro Person
  • Potsdam: 130 € pro Person
  • Berliner Umland im Autobahn-Ring: 130 € pro Person
  • Cottbus: 110 € pro Person
  • Dresden: 110 € pro Person
  • weitere Orte auf Anfrage bzw. mehr

Bad Flinsberg · Świeradów Zdrój · Hotel Buczyński

Preise pro Person in €
Saisonzeiten


Übn.

DZ
Standard

DZ
Superior

EZ
Standard

APP
Standard

28.10.–18.11.2018

7
14
21

357
663
969

399
741
1083

455
845
1235

518
962
1406

Kleinbus-Anreisetage am Sonntag: 28.10., 4.11., 11.11.2018

18.11.–16.12.2018

7
14
21

246
492
738

288
576
864

330
660
990

378
756
1134

Kleinbus-Anreisetage am Sonntag: 18.11., 25.11., 2.12., 9.12.2018

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
Zum Weihnachts- und Silvesterreisen-Angebot des Hotels Buczyński

06.01.–13.01.2019

7

378

427

483

553

Kleinbus-Anreisetage am Sonntag: 6.1.2019

13.01.–24.02.2019

7
14
21

399
741
1083

441
819
1197

504
963
1368

588
1092
1596

Kleinbus-Anreisetage am Sonntag: 13.1., 20.1., 27.1., 3.2., 10.2., 17.2.2019

24.02.–14.04.2019

7
14
21

378
702
1026

427
793
1159

483
897
1311

553
1027
1501

Kleinbus-Anreisetage am Sonntag: 24.2., 3.3., 10.3., 17.3., 24.3., 31.3., 7.4.2019

14.04.–05.05.2019

7
14
21

399
741
1083

441
819
1197

504
963
1368

588
1092
1596

Kleinbus-Anreisetage am Sonntag: 14.4., 21.4., 28.4.2019

05.05.–30.06.2019

7
14
21

378
702
1026

427
793
1159

483
897
1311

553
1027
1501

Kleinbus-Anreisetage am Sonntag: 5.5., 12.5., 19.5., 24.5., 2.6., 9.6., 16.6., 23.6.2019

30.06.–12.10.2019

7
14
21

399
741
1083

441
819
1197

504
963
1368

588
1092
1596

Kleinbus-Anreisetage am Sonntag: 30.6., 7.7., 14.7., 21.7., 28.7., 4.8., 11.8., 18.8., 25.8., 1.9., 8.9., 15.9., 22.9., 29.9., 6.10.2019

13.10.–20.12.2019

7
14
21

378
702
1026

427
793
1159

483
897
1311

553
1027
1501

Kleinbus-Anreisetage am Sonntag: 13.10., 20.10., 27.10., 3.11., 10.11., 17.11., 24.11., 1.12., 8.12., letzte Kleinbus-Abreise 2019 am 15.12.

Anreisetage wöchentlich sonntags bei Kleinbusanreise, bei eigener Anreise Samstag oder Sonntag bevorzugt.

Vollpension-Zuschlag: 70 € pro Person/Woche

Preise für Kinder: bis 3 Jahre: kostenlos, 4–12 Jahre bei 2 vollzahlern: 18 € pro Kind/Tag (126 € pro Woche), bei 1 Vollzahler: 4–12 Jahre: 25 % Rabatt pro Kind

Leistungen im Preis:

  • Übernachtungen im Hotel Buczyński Medical Spa
  • Halbpension
  • Nutzung von Schwimmbad, Sauna und Whirlpool
  • WLAN-Internet-Nutzung im ganzen Haus
  • Veranstaltungen im Hotel Buczyński (zum Beispiel Tanzabend, Bingoabend, Diavortrag o. a.)
  • Bonus: 1 Kaffee-und-Kuchen-Gutschein


Naturheilmittel
in Bad Flinsberg:


Heilkräftiges Moor (in der Nähe von Świeradów Zdrój gefördert) verbessert das Wohlbefinden – wirkt positiv auf Haut, Gelenke, Muskeln und Körper, lindert rheumatische Beschwerden. Im Moor sind Mineralstoffe enthalten, die eine anregende Wirkung auf Stoffwechsel und Kreislauf haben. Sie sind hilfreich bei Stressabbau und Schwächezuständen.

Mehrere eisenhaltige Quellen (teilweise radonhaltiges Wasser führend) sowie schwach mineralisierte Säuerlinge, die Spurenelemente wie Hydrogenkarbonat, Kalzium, Eisen, Magnesium, Fluor enthalten können. Wegen der Vielzahl an Heilquellen lassen sich diverse Spurenelemente und demzufolge verschiedene Heilwirkungen ausmachen: Die Heilquellenwässer wirken sich positiv auf das Hormonsystem und auf die Herztätigkeit aus. Der Fluorgehalt ist von Bedeutung für die Verbesserung des Zustands der Zähne, Eisengehalt hilft bei der Bekämpfung von Anämie, Magnesiumgehalt wirkt gegen Muskelkrämpfe. Als Trinkkur verabreicht, steigert es das Absondern der Magensäure, regt die Verdauung an und senkt den Zuckerspiegel. Das Heilwasser für ihre Trinkkur finden alle Gäste in der Wandelhalle, einem Kleinod von Bad Flinsberg. Das Mineralwasser wird auch zum Baden eingesetzt.

Das Edelgas Radon befindet sich in der sauberen Gebirgsluft und sorgt zusammen mit dem mittelstarken Reizklima für gesundheitsfördernde Effekte, insbesondere auf die Atemwege und das Allgemeinbefinden. Niedrig dosiertes Radon ist eines der wirksamsten Heilmittel der Bäderheilkunde. Es stimuliert Zellen und Organe. Eine Radontherapie kann auf verschiedene gesundheitsfördernde Effekte zielen: für die Atemwege (bei Asthma bronchiale, chronische Bronchitis), bei rheumatischen Beschwerden und Knochenkuren. Sie findet Anwendung bei Inhalationen, Bädern und Trinkkuren.

Kurort Bad Flinsberg

Heilanzeigen
in Bad Flinsberg:

Einiges aus der Historie
des Kurorts Bad Flinsberg:

1337 gilt als Jahr der ersten Erwähnung des Ortes. Bereits im 16.Jahrhundert entdeckte der Arzt Dr. Weist die Heilkraft einer hiesigen Mineralquelle. Alsbald hinterließ Dr. Weist, dass er positive Einflüsse auf Erkrankungen des Magens und der Leber festgestellt hat. Weiterhin entdeckte er, dass das Heilwasser als anregend für den Appetit anzusehen ist. Diese Veröffentlichung war die Voraussetzung für die Entwicklung des Kurwesens: 1768 wurde das Brunnenhaus eingeweiht, 1795 folgte das erste Badehaus von Flinsberg.

Ab 1824 wurde die zweite Heilquelle für den Badebetrieb genutzt (1811 entdeckt). Es folgte der Bau des Leopoldsbades (1838), des Ludwigsbades (1879) sowie des Marienbades (1904). 1895 fiel leider ein Teil der Kureinrichtungen dem Feuer anheim. 1899 wurde ein repräsentatives Kurhaus fertiggestellt.

Ab 1945 kam das schlesische Bad Flinsberg in polnische Verwaltung. Damals hieß es der Ort auf Polnisch Wieniec Zdrój, bis es durch eine den heutigen Namen Świeradów-Zdrój erhielt. Es dauert nicht lange, und Świeradów-Zdrój wurde Stadt. Im Jahre 1973 wurde der Nachbarort Czerniawa Zdrój (auf deutsch: Bad Schwarzbach) der Gemeinde Świeradów-Zdrój angeschlossen. Beide Ortschaften liegen etwa 6 Kilometer auseinander.

Die Trinkhalle am Kurmittelhaus (Dom Zdrojowy) zieht die Kurgäste zum Promenieren an. Sie ist die längste ihrer Art in der Schlesien (Śląsk). Besuchenswert in Świeradów-Zdrój sind der Park, in dem Sie exotische Pflanzen vorfinden können, eine Aussichtsterrasse auf dem Turm sowie eine künstliche Grotte. Während der Kursaison können die Kurgäste einige kulturelle Veranstaltungen besuchen, u.a. Open-air-Konzerte.