Kuren in Franzensbad · Františkovy Lázně

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|Y|Z

Franzensbad ist die deutsche Bezeichnung für den tschechischen Kurort Františkovy Lázně im berühmten Westböhmischen Bäderdreieck (Karlsbad, Marienbad, Franzensbad). Františkovy Lázně ist der kleinste und beschaulichste der drei Kurorte des Dreiecks. Das historische Ortszentrum steht seit 1992 unter Denkmalsschutz.

Blick zu Franzensbader Kurzone

Der Schwerpunkt der Kurbehandlungen von Franzensbad liegt auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen und auf Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, des weiteren zählen Verdauungsprobleme, gynäkologische Beschwerden, die Nachsorge nach onkologischen Therapien und Prävention zu den Hauptindikationen des traditionsreichen Kurortes. Hunderte medizinische Fachkräfte sind in Franzensbad für Sie tätig: Fachärzte, Physiotherapeuten, Krankenschwestern, Masseure und medizinische Assistenten.

Franzensbader Naturheilmittel

Zur Erholung der Kurgäste und der Genesenden tragen außer den vorgenannten Naturheilmitteln auch das schöne Ambiente der historischen Kurstadt, das Grün der Stadtparks und der Wälder bei, die ihren Anteil an der gleich bleibenden Sauberkeit der Luft haben. Deshalb ist das Promenieren (Kurspaziergang) in den Bäderkuren nicht als Beitrag zur Gesundung wegzudenken.

Moorpackung im Hotel Pawlik-Aquaforum Franzensbad

Kuranwendungen mit Franzensbader Naturheilmitteln sind unter anderen Moorbäder, Moorpackungen, Kohlensäurebäder, Trockengasbäder und Heilgas-Injektionen. Diese werden ergänzt mit klassischen Wassertherapien (z.B. Perlbäder, Wirbelbäder) und verschiedenen Massagen sowie diversen weiteren Anwendungen: Heilgymnastik, Wassergymnastik, Fußreflexzonentherapie, Mobilisationen, Lymphdrainagen, Kompressionstherapien, Akupunkturen, Ultraschall und zahlreiche elektrotherapeutischen Maßnahmen sowie weiteren Kuranwendungen.

Heilindikationen von Franzensbad

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Die gegenüber früher veränderten Gewohnheiten in der Lebensweise und der Ernährung bringen es mit sich, dass das Risiko zugenommen hat, eine Krankheit des Herz-Kreislauf-Systems zu bekommen, dabei geht es nicht nur um Infarkte und Schlaganfälle.

Die Hotels und Kurhäuser der Franzensbad AG können den Zustand Ihres Herz-Kreislauf-Systems feststellen (EKG, Belastungs-EKG, Echokardiografie) bzw. Laboruntersuchungen (Blutuntersuchungen, u.a. auf Cholesterinspiegel) und darauf basierend einen Therapieplan erstellen. Dazu gehören eine richtig bemessene Bewegung (Belastungsergometrie) ebenso wie eine unterstützende Diät sowie weitere Kur-Maßnahmen.

Stütz- und Bewegungsapparat

Spezielle Aufenthalte gibt es hier für Kurgäste, die an Gelenk-Arthrosen und/oder Wirbelsäulen-Beschwerden leiden. Für die Behandlung der Gelenke wird vor allem das Franzensbader Schwefeleisen-Moor verwendet. Die schmerzbefreiende Wirkung (Knie, Hüften, Gelenke) kann längere Zeit anhalten, denn die im Moor enthaltenenen Schwefelverbindungen und natürlichen Steroide beeinflussen chronische Entzündungen positiv und unterstützen das Regenerieren der Gelenke.

Begleitend werden Wassergymnastik und individuelle physiotherapeutische Maßnahmen verschrieben. Weiterhin kann die Kryosauna (kurze Kälteschocktherapie bis minus 160°C) zum Einsatz kommen, die Kryotherapie lindert Schwerzen, stärkt das Immunsystem und erreicht sogar eine erhöhte Ausschüttung von Endorphinen, was sich positiv auf das psychische Wohlbefinden auswirkt. (Eine Ganzkörper-Kryotherapie ist gesondert vor Ort zu bestellen und selbst zu bezahlen. Denn diese Anwendung ist nicht standardmäßig in einem Kurprogramm enthalten. Wenn Sie an einer ganzkörperlichen Kryotherapie interessiert sind, sprechen Sie dies bitte bereits bei der Erstkonsultation mit dem Kurarzt an.)

Auch bei Wirbelsäulen-Schmerzen wird das Franzensbader Schwefeleisen-Moor genutzt. Es wirkt wohltuend bei Beschwerden der Zwischenwirbelgelenke und gegen Verkrampfungen (Spasmen) der umgebenden Muskulatur und Sehnen. Ergänzend stehen verschiedene elektrotherapeutische Geräte zur Verfügung. Eine wichtige Heilwirkung und vorbeugende Effekte zeitigt die Heilgymnastik in speziellen Gruppen mit ähnlichen Beschwerdebildern der teilnehmenden Kurgäste. Sie lernen verschiedene Übungen kennen, die zu Hause fortgesetzt werden können, die auftretendem Schmerz entgegenwirken können sowie präventive und mobilisierende Wirkung entfalten.

Da im Zusammenhang mit Bandscheibenschäden Muskelschmerzen auftreten können, werden diese in Franzensbad mit applizierten Heilgasinjektionen bekämpft.

Prävention (Vorbeugen)

Gönnen Sie sich und Ihrem Körper Entspannung und erholen Sie sich aktiv mit einem Präventionsprogramm. Kurzum: Stärken Sie Ihre Gesundheit. Denn jeder von uns hat sicher schon mit Begleiterscheinungen des modernen (Berufs-) Lebens Bekanntschaft gemacht: Stress, Rücken- und Gelenkschmerzen, Erschöpfung und verlorengegangene Energie, auch wenn man sich (noch) weitgehend für gesund hält.

Gynäkologische Erkrankungen

Das Franzensbader Moor zeigt auch bei diesem Beschwerdebild gute Ergebnisse. Es findet in Form von Umschlägen und Vaginaltampons Anwendung. Als weitere Franzensbader Heilmittel eignen sich hiesige Heilquellen sowie natürliches Quellengas für ergänzende Anwendungen. Der Therapieplan wird individuell erstellt.

Onkologische Nachbehandlung

Wenn Patienten eine onkologische Therapie absolviert haben und ein Rückfall (Rezidiv) ausgeschlossen werden kann, geht es darum, dem Menschen, der diese schwere Zeit der physischen und psychischen Belastung hinter sich hat, wieder auf die Beine zu helfen. Er muss geistig und körperlich regenerieren und neue Lebenskraft schöpfen. Die Franzensbader Kurhäuser halten eine breite Palette an geeigneten Kuranwendungen bereit.

Weitere Heilanzeigen von Franzensbad

  • Erkrankungen des Verdauungstraktes
  • Nervenerkrankungen
  • einige Hautkrankheiten
  • Diabetes

alle Franzensbader Hotels und Kurhäuser, die bei uns im Angebot stehen


© FFAIR Reisen GmbH und Františkovy Lázně a.s.
(Der Text wurde erstellt mit Materialien der Franzensbad AG Františkovy Lázně a.s.)


Die vorstehende Auflistung und die inhaltlichen Erläuterungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
zurück zum Buchstaben F (Kurlexikon)



Kur · Urlaub · Wellness


► ► ► weiter zur Übersicht

Polen

Tschechien

Deutschland

Ungarn

Slowakei

Österreich