Kurlexikon

Unser Kur-Lexikon erklärt Ihnen diverse Begriffe rund um Kur & Wellness, Sie finden im Kur-Lexikon Informationen zu verschiedenen Anwendungen und Therapien sowie Diäten, die in unseren Kur·Urlaub·Wellness-Katalogen vorkommen. Begriffe mit umfangreicheren Erklärungen haben zum Teil eine Extra-Seite bekommen.

Klicken Sie auf einen Buchstaben auf der folgenden Leiste:

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|Y|Z

Die Auflistungen und die inhaltlichen Erläuterungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Wo es sich anbietet (zum Beispiel eine seltene Anwendung), finden Sie einen Direktlink zur betreffenden Seite des Kurhotels. Auch von Bildern, die uns von Kureinrichtungen zur Verfügung gestellt wurden, können Sie sich oft direkt durchklicken.

Allgemeine Begriffe: Kur · Medical Wellness · Spa · Wellness

Kur

… ist eine eine Zeitlang andauernde medizinische Behandlung, die dem Regenerieren der Gesundheit dient. Im allgemeinen Sprachgebrauch ist die (Nach-) Behandlung von Kranken geläufig, aber dies ist nicht korrekt, denn man kann durchaus auch präventiv und nicht ärztlich verordnet zur Kur fahren.

Johann Wolfgang von Goethe hielt sich im Jahre 1795 erstmals in Karlsbad auf, ab dem Jahre 1806 verbrachte er dort kurend alljährlich seinen Sommerurlaub (bis 1819).

ausführlichere Informationen zum Begriff Kur

Medical Wellness

Der Begriff Medical Wellness ist eingeführt worden, um sich vom sehr unscharfen „Wellness“ abzugrenzen und ist auch nicht identisch mit „Kur“, auch wenn es durchaus Überschneidungen gibt.

ausführlichere Informationen zum Begriff Medical Wellness

Spa

Das international bekannte Wort „Spa“ wird in zunehmendem Maße Benennungen vorangestellt oder hinzugefügt. Bei den Spa-Einrichtungen kann es sich um Hotels und Resorts oder Teilbereiche handeln, in denen Wellness- bzw. Medical-Wellness-Anwendungen verabreicht werden. Hotels können Bade-, Kur- und/oder Wellness-Einrichtungen haben und nennen diese beispielsweise Spa-Abteilung, Spa-Center oder sich selbst Spa-Hotel bzw. Spa-Resort. Es kommt auch vor dass sich eine Kureinrichtung mit „Sanatorium & Spa“ positioniert und damit deutlich machen will, dass man neben klassischen Kuranwendungen auch Wellness-Anwendungen im Portfolio hat.

Spa-Einrichtungen bieten oft Thalasso-Anwendungen und Dampfbäder an, auch können klassische Kuranwendungen und kosmetische Anwendungen sowie Anwendungen aus dem Wellness-Bereich im Repertoire sein. Die Grenzen zwischen den einzelnen Sparten Kur und Wellness sind fließend geworden.

Wellness

bedeutet in etwa Wohlbefinden und gute körperliche Verfassung. Wellness gilt als Oberbegriff für Fitness und Gesunderhaltung durch wohltuende Maßnahmen (präventive Kuranwendungen, körperpflegende Anwendungen) und gesundheitsfördernde Lebensführung und Betätigung.

Im Kurwesen versteht man unter Wellness-Anwendungen solche Methoden und Anwendungen, die Ihnen dabei helfen, abzuschalten und zur Ruhe zu kommen, sich eien Auszeit zu nehmen, um dem Körper etwas Gutes angedeihen zu lassen. Der Wellnessurlauber soll seine Seele baumeln lassen, sich entschleunigen, frische Kraft tanken und sein Wohlbefinden verbessern.

Eine feste Definition gibt es für den Wellness-Begriff jedoch nicht. Die Verwendung des Wellness-Begriffes wirkt sprachlich gesehen konturenlos, da er nicht rechtlich geschützt ist, und findet sich sogar in der Getränkeindustrie wieder.

ausführlichere Informationen zum Begriff Wellness

Darum gibt es Bestrebungen, eine Abgrenzung zu bekommen zu Getränken, kosmetischen Produkten sowie zu Hotels, die nur eine Sauna haben und ansonsten keinerlei Kur- oder Wellness-Angebote haben etc.


Die vorstehende Auflistung und die inhaltlichen Erläuterungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

weiter mit A (Kurlexikon)



Kur · Urlaub · Wellness


► ► ► weiter zur Übersicht

Polen

Tschechien

Deutschland

Ungarn

Slowakei

Österreich